cinefile schenken? Bestellen Sie unsere Gutscheine für CHF 25/50 oder für ein Jahresabo hier! 

Wir empfehlen

JETZT VERFÜGBAR! o

Babyteeth
Shannon Murphy, Australien, 2019
mit Eliza Scanlen, Ben Mendelsohn c7.2

Milla wird bei der ersten Begegnung buchstäblich von Moses umgehauen. Obwohl er sich als Herumtreiber und Gelegenheitsdealer entpuppt, nimmt sie ihn mit nach Hause, um ihn ihren Eltern vorzustellen. Als die Eltern merken, dass Moses ihrer kranken Tochter sichtlich guttut, nehmen sie ihn trotz ihrer Bedenken bei sich auf und werden dabei mit ihren eigenen Schwächen konfrontiert.


Stream99

Neu in der Flatrate

Mit dem cinefile-Abo Stream99 erhalten Sie für 9 Franken pro Monat 99 Filme pro Jahr und viele weitere Vorteile. MEHR

Yann Arthus-Bertrand, 2020 c7.7

Das Projekt Woman verleiht 2000 Frauen aus 50 Ländern eine Stimme. Der Dokumentarfilm lässt sie von ihrem Leben und ihren Erfahrungen berichten, deckt dabei Ungerechtigkeiten auf, unterstreicht aber auch die Stärke der Frauen.

Adam McKay, 2018 c7.2

Er gilt als einer der mächtigsten US-Vizepräsidenten aller Zeiten: Dick Cheney. Vice beleuchtet die sagenhafte Karriere des Bürokraten und Washington-Insiders, der an der Seite von George W. Bush zum einflussreichsten Politiker der Welt wurde und seine Macht zu nutzen wusste: Cheneys Entscheidungen prägen das Land noch immer, sein außenpolitisches Wirken ist bis heute spürbar.

Spotlight

PAOLO SORRENTINO

*1970 Italien, Regisseur und Drehbuchautor des Oscargewinners «La Grande Bellezza»

Für viele erst mit dem Oscargewinn 2014 auf der filmischen Landschaft erschienen, in Cannes aber schon lange Stammgast: Paolo Sorrentino, mit 16 Jahren Waise, studierte erst Wirtschaft, bevor er sich mit 25 Jahren dem Film widmete und zu einem Tausendsassa wurde. Zu seinem Werk gehören Kurz-, Spiel- und Werbefilme sowie TV-Serien. Sorrentinos grösste Vorbilder sind Fellini und Scorsese – genauso bewegt er sich zwischen englisch- und italienischsprachigen Produktionen. Seine Themen sind skurril und zeigen unerwartete Perspektiven: Widmet er sich dem Holocaust, geschieht dies etwa in «CheyenneThis Must Be the Place» aus Sicht eines alternden Rockstars. Wenn es politisch wird, dann verkörpern dies Figuren wie Giulio Andreotti in «Il divo» oder Silvio Berlusconi in «Loro» mit Vulgarität und Skandal. Paolo Sorrentino hinterfragt, reflektiert und verfremdet in immer neuen Ansätzen und schafft es trotzdem, unverwechselbar zu bleiben. 

Are the kids alright?

Sechs Filme über die Kindheit in schwierigen Verhältnissen

Capharnaüm
Nadine Labaki, 2018
Warum habt Ihr uns auf die Welt gestellt? Ein Beiruter Junge verklagt seine Eltern.
Systemsprenger
Nora Fingscheidt, 2019
Ein Mädchen bringt mit seinen Ausrastern SozialpädagogInnen an ihre Grenzen.
L'enfant d'en haut
Ursula Meier, 2012
Die Geschichte eines kindlichen Skidiebs und seiner grossen Schwester.
The Florida Project
Sean Baker, 2017
Eine Sozialsiedlung und ihre Umgebung als grosser Spielplatz für Kids und Teens. 
Loveless
Andrej Zvyagintsev, 2017
Ein Junge verschwindet still und leise aus seinem lieblosen Elternhaus.
Mid90s
Jonah Hill, 2018
Ein authentischer Blick in die kalifornische Skaterszene der mittleren neunziger Jahre.
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.